Aus- und Fortbildungen

Der Deutsche Ruderverband bildet Trainerinnen und Trainer aus und ist alleiniger Ausbildungsträger in der Sportart Rudern. Ausrichter der ersten Lizenzstufe können neben dem DRV in Absprache mit dem Fachressort Bildung, Wissenschaft und Forschung auch die Landesruderverbände und die Universitäten sein; Ausrichter der zweiten Lizenzstufe ÜL B Prävention können die Landesruderverbände sein. Sie entwickeln Kooperationsformen und können Aufgaben delegieren.

Lizenzen der ersten und zweiten Lizenzstufe (C und B) sind vier, der dritten Lizenzstufe (A) zwei Jahre gültig.

Der DRV hat 2016 auf das DOSB-Lizenzmanagementsystem umgestellt. Die Lizenzen haben ein neues Format. Die im Umlauf befindlichen alten Lizenzformate behalten bis zum Ablauf des darauf eingetragenen Gültigkeitsdatums ihre Gültigkeit. Sie werden jedoch bei der nächsten Verlängerung ersetzt. Alle Verlängerungen werden zurzeit vom DRV vorgenommen. Die Lizenz wird drei Monate vor Ablauf um die Gültigkeitsdauer und evtl. zusätzlich zum Ende des laufenden Quartals verlängert. Das Anfordern einer verlängerten Lizenz ist erst drei Monate vor Ablauf möglich. Eine Lizenz wird nur erteilt bzw. verlängert, wenn der/die Betreffende den Ehrenkodex unterschrieben hat und dieser dem DRV vorliegt.

Ansprechpartner

Mobil 0171 1222503
E-Mail reinhart.grahn@rudern.de

Reinhart Grahn
Reinhart GrahnVorsitzender Fachressort Bildung, Wissenschaft und Forschung

Telefon 04541 8643-51
Fax 04541 8643-10
Mobil 0177 4602361
E-Mail andreas.koenig@rudern.de

Andreas König
Andreas KönigReferent für Bildung

Telefon 0511 98094-13
Fax 0511 98094-25
E-Mail kerstin.rapp@rudern.de

Kerstin Rapp
Kerstin RappKontakt in der DRV-Geschäftsstelle

Materialien

Ausbildungen des Deutschen Ruderverbands und Seminare der Deutschen Ruderjugend

Wir stellen hier Materialien für die Teilnehmer/-innen der DRV-Ausbildungen und den DRJ-Seminaren kennwortgeschützt zur Verfügung.

Lizenzen im DRV

2754

gültige Lizenzen

6

verschiedene Ausbildungsgänge

Anteil Männer und Frauen
Männer
Frauen

Die nächsten Ausbildungen