Aus- und Fortbildungen

Trainer in Sportdeutschland, Rudermitiv

Der Deutsche Ruderverband bildet Trainerinnen und Trainer aus und ist alleiniger Ausbildungsträger in der Sportart Rudern. Ausrichter der ersten Lizenzstufe können neben dem DRV in Absprache mit dem Fachressort Bildung, Wissenschaft und Forschung auch die Landesruderverbände und die Universitäten sein; Ausrichter der zweiten Lizenzstufe ÜL B Prävention können die Landesruderverbände sein. Sie entwickeln Kooperationsformen und können Aufgaben delegieren.

Lizenzen der ersten und zweiten Lizenzstufe (C und B) sind vier, der dritten Lizenzstufe (A) zwei Jahre gültig.

Lizenzverwaltung und -verlängerung mit SAMS und LiMS
Der DRV hat 2016 auf das DOSB-Lizenzmanagementsystem (LiMS) und 2022 auf die Verwaltungssoftware SAMS umgestellt. LiMS wird im Hintergrund benötigt, um die Lizenzen zu erstellen. Die Verwaltung erfolgt für alle Beteilgten über SAMS.

Die Lizenzinhaber haben einen geschützten Zugang zu SAMS. Ist der Zugang nicht bekannt, schreiben Sie einfach eine E-Mail an kerstin.rapp@rudern.debzw. andreas.koenig@rudern.de. Auch die SAMS-Beauftragten Ihres Vereins können die Zugangsdaten für den Erstzugang zusenden.

Die Lizenzen werden von den Bildungsreferenten des DRV und der LRV administriert. Bei lizenzverlängernden Seminaren des DRV und der LRV, die vom Benutzer über SAMS belegt wurden, werden die Lerneinheiten der persönlichen Lizenz zugebucht. Entsprechen die Lerneinheiten der Anforderungen für die Verlängerung, so wird die Lizenz entsprechend aktualisiert. Über das Symbol mit dem Doktorhut unter Aktionen können sportartfremde, nicht rudertypische und für die Lizenzverlängerung anerkannten Fortbildungen hochgeladen werden. Die zuständigen Bildungsverantwortlichen prüfen die Fortbildung und geben die Lerneinheiten für die Verlängerung frei. (Handbuch DRV-Verbandssoftware SAMS, 4.7.1, siehe rudern.de/digitalisierung)

Informationen zur Lizenzverlängerung
Es kann sich um eine Fortbildung mit 15 LE, um zwei Fortbildungen à 8 LE, um drei Fortbildungen à 5 LE oder um acht Fortbildungen à 2 LE handeln.

Fortbildungen können jedoch nicht „angespart“ werden. Also z. B. 30 LE innerhalb eines Gültigkeitszeitraum absolvieren, um damit zweimal die Lizenz um ihren jeweiligen Gültigkeitszeitraum zu verlängern bzw. auf den nächsten Gültigkeitszeitraum zu übertragen, ist nicht möglich. Die eigentliche Verlängerung ist nach DOSB-Vorgabe erst im letzten Quartal der Gültigkeit um den Gültigkeitszeitraum möglich. Die nächste Fortbildung, die dann wieder verlängerungswirksam ist, ist im neuen Gültigkeitszeitraum zu absolvieren.

Verlängerungen werden auf den alten Lizenzen (mit Bild und Stempel) nicht mehr eingetragen, weder vom DRV noch von den Landesruderverbänden.

Weitere Informationen unter www.rudern.de/bildung

Ansprechpartner

Reinhart Grahn

Reinhart Grahn

Vorsitzender Fachressort Bildung, Wissenschaft und Forschung

Mobil 0171 1222503
E-Mail reinhart.grahn@rudern.de

Andreas König

Andreas König

Referent für Bildung

Telefon 04541 8643-51
Mobil 0160 99007007
E-Mail andreas.koenig@rudern.de

Kerstin Rapp

Kerstin Rapp

Kontakt in der DRV-Geschäftsstelle

Telefon 0511 98094-13
Fax 0511 98094-25
E-Mail kerstin.rapp@rudern.de

Materialien

DOSB Lizenz Ausbildung

Ausbildungen des Deutschen Ruderverbands

Wir stellen hier Materialien für die Teilnehmer/-innen der DRV-Ausbildungen kennwortgeschützt zur Verfügung. Aufgaben, Videos und Dokumente der DRV-Ausbildungen Trainer/-innen B und A werden im edubreak®Sportcampus abgelegt.

Seminare der Deutschen Ruderjugend

Wir stellen hier Materialien für die Teilnehmer/-innen von DRJ-Seminaren teilweise kennwortgeschützt zur Verfügung.

Rudern lernen mit Marcel

Im Rahmen der E-Learning-Fortbildung Rudertechnik enstand das Dokument „Rudern lernen mit Marcel“. Sebastian Tondorf, Teilnehmer der DRV-Fortbildung vom Waginger Ruderverein, hat die Aufgabe optisch ansprechend umgesetzt, das rudertechnische Leitbild in einer jugendgerechten Sprache darzustellen. Nutzen Sie gern diese Darstellung für die Ausbildung in den Rudervereinen. Wir danken Sebastian Tondorf und Marcel Hacker.

Lizenzen im DRV

3435

gültige Lizenzen (Stand Juli 2024)

6

verschiedene Ausbildungsgänge

Anteil Männer und Frauen
Männer
Frauen