Gelungener Start der Indoor Rower-Kompaktkurse

Am 12. Oktober 2019 startete im Bootshaus der Ruder-Gesellschaft Hansa an der Hamburger Alster, das neue Ausbildungskonzept für Indoor Rowing.

Mit 14 Teilnehmern aus dem Leistungs- und Breitensport, dem Fitness-Indoorsport und dem Gesundheitssport wurde eine breite Basis erreicht und verschiedene Aspekte des Indoor Rower-Trainings schon aus dem Kurs heraus dargestellt und hinterfragt.

Zum Rudergerät von Concept 2 wurden Grundsätze im Handling, der Pflege und Wartung, Einstellungen und Trainingsvariationen dargelegt.

Im sportlich praktischen Teil zeigten die Referenten Tim Grohmann (Olympiasieger 2012) und Marc Swienty (Diplom-Trainer DOSB) sehr anschaulich die grundsätzlichen Einsatzmöglichkeiten und Stärken des Indoor-Trainings. Insbesondere im Zusammenspiel mit der Videoanalyse konnten die Stärken für alle Einsatzbereiche eindrucksvoll erläutert werden.

Hier wurden die unterschiedlichen Hintergründe sehr deutlich und es gab immer wieder Rede- und Aufklärungsbedarf aus dem Teilnehmerkreis über die jeweiligen Aspekte aus dem Rudersport, dem Fitness-Indoorsport und dem Präventionssport.

Am Nachmittag wurden rudersportspezifisch die Aspekte der Trainingslehre dargestellt sowie einige Möglichkeiten und Schwierigkeiten aus dem Gesundheitssport besprochen. Von sportlicher Seite wurden die Indoor Rower spezifischen Wettkämpfe dargestellt. In dieser Runde konnten alle Teilnehmer ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Einschätzungen teilen und gerade dadurch diesen Kurs zu einem Erfolgserlebnis werden lassen.

Einig war man sich, dass man mit dem Indoor Rower eines der vielseitigsten Trainingsgeräte im Einsatz hat.

Ab 2020 soll diese kompakte Kursform bundesweit an den Standorten Hamburg, Berlin, Frankfurt und München angeboten werden.

Großer Dank geht von hier aus nochmal an die RG Hansa in Hamburg sowie an Concept 2 und dem DRV.

Paul Gellert, Karlsruher RK Alemannia

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.